Datum 27.01.2018
Uhrzeit Einlass: ab 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Location Jugendzentrum Leer
Preis VVK: 0,00 € - Ticket(s) bestellen
Kategorien

Artwork by Mario Forkel

Foto Matej Mezo

Diese Geschichte war der Gewinner des ersten Hörspielpreises Nordwest und entstammt der Feder von Justin Hibbeler. Deren Jury lobt ihren Favoriten: „Hibbeler greift auf humorvolle Art und Weise das politische Weltgeschehen beim Schopfe und transportiert es in die ostfriesische Kleinstadt“; ein Hörspiel mit einer „knackigen und kritischen Grundausrichtung“ und „bis kurz vor knapp spannend.“

US-Präsident Donald Trump kündigt via Twitter einen Besuch in Emden an, und die ostfriesische Hafenstadt steht sofort Kopf. Bürgermeister Bernemann versucht politischen Profit aus dem Trump-Besuch zu schlagen, die lokalen Kneipenintellektuellen sehen in diesem Besuch eine Kriegserklärung und Hotelier Janssen befürchtet, dass sein kleines Hotel vor solch hohem Besuch nicht bestehen werde. Unterschiedlichste Reaktionen, die humorvoll zu einem Handlungsstrang mit überraschendem Ende verflochten werden. Das Hörspielskript von Hibbeler wurde von Studierenden des Oldenburger Universitätstheaters umgesetzt und feierte bereits Erfolge in Oldenburg und Bremen. Live am 27.01.2018 im Jugendzentrum (JuZ) Leer: jedes gesprochene Wort, jeder Atemzug und jedes Geräusch wird live auf der Bühne vor den Augen des Publikums erzeugt.

SprecherInnen sind Tabea Stracke, Maik Schönleber, Phil Southard und Jannes Schmacker. Regie: Birger Schütte, Co-Regie: Steffen Pilney.

Fotos: Matej Maze und Birger Schütte

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Eintritt: VK 5,- €, AK 7,- €
VK-Stellen: JuZ, Plenter, Borde,  www.eventim.de


Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

„Als Donald Trump nach Emden kam“ – ein satirisches Live-Hörspiel