Datum 02.08.2019
Uhrzeit Einlass: ab 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Location Jugendzentrum Leer
Preis VVK: 8,00 € - Ticket(s) bestellen
Kategorien

Drei Bands werden das JuZ rocken, deren Mitglieder alle ihre Wurzeln in Leer haben. Zu dem „Klassentreffen“ werden STATE OF EVIDENCE, CATAPULTS und WHITE CRANE im JuZ aufschlagen.

STATE OF EVIDENCE

Fünf Jahre war es still um die Jungs von STATE OF EVIDENCE – 2019 sind sie mit neuem Album am Start und finden den Weg zurück auf die Bühne. Mit »Love Hate Steady State« legen sie ein Album vor, das dem amerikanischen Punkrock der Jahrtausendwende Tribut zollt, aber instrumental facettenreicher und verspielter daherkommt. Auch inhaltlich deutlich ernster, wird mit Elementen aus Post-Punk, Bossa Nova oder Emo gespielt. Nach einem Besetzungswechsel und einer ausgiebigen Tour wurde ab 2014 in Zusammenarbeit mit Johann Damm, Florian Nowak und Robin Schmidt das neue Album aufgenommen. Live kommen die Punkrock-Wurzeln der fünf Oldenburger zum Tragen. So präsentiert sich die Band mit einem energiereichen, anpeitschenden Set, das gepaart mit (teils freiwillig, teils unfreiwillig) ironischer Spießigkeit einen Heidenspaß macht.

Gegründet im Januar 2010 spielte das aus Jan Heeren, Christian Webermann, Carsten Dittrich und Keno Siefken bestehende Quartett knapp 100 Konzerte, davon zwei Headliner- Touren. Die Wurzeln der aus Oldenburg stammenden Band, die 2013 bereits schon mal das JuZ Leer gerockt hat, sind in Leer/Warsingsfehn zu finden.

www.stateofevidence.de

www.facebook.com/stateofevidence

Mit dabei bei dem „Klassentreffen“ sind die beiden Bands CATAPULTS und WHITE CRANE, deren Bandmitglieder ebenfalls ihre Wurzeln in der Ledastadt haben.

WHITE CRANE

Die Münsteraner Band WHITE CRANE besteht seit 2013, aber in der aktuellen Konstellation spielen sie Bandmitglieder seit 2016 leicht verspielten, melodiösen und nach vorn gehenden Emorock, beeinflusst durch die 90er-Jahre-Helden wie JimmyEatWorld, Samiam, TexasIsTheReason oder Get Up Kids, aber auch aktuellere Bands wie Apologies I Have None, Moose Blood oder Spanish Love. Das Ganze dann klingt im Idealfall ehrlich und authentisch, melodiös und harmonisch, rau und druckvoll, und so, dass es die Leute vor der Bühne abholt, mitnimmt und bewegt. Nachdem 2013 die erste EP „Good Luck then, yours truly…“ erschien, hat die Band am 14. Januar 2018 ihre (noch) aktuelle EP „Common Grounds“ veröffentlicht. Daneben hat das Quintett viel Energie und Arbeit in ein Video zu einem bis dato unveröffentlichten Song namens „James Bond“ gesteckt, auf das sie ziemlich stolz sind. Im März 2019 ging es dann in die Tonmeisterei in Oldenburg, um eine neue EP aufzunehmen. Liveshows haben Priorität für die WHITE CRANE. Sie haben schon mit internationalen Bands wie Mission of Burma, Lescop oder Wolves&Wolves&Wolves&Wolves gespielt, aber auch mit vielen großartigen lokalen Bands (Catapults, Blankets etc.) die Bühne geteilt.

CATAPULTS

CATAPULTS ist eine im November 2017 gegründete Poppunk / Alternative Band. Die vier Jungs aus Oldenburg haben in ihrem bisherigen Bestehen bereits zwei EPs aufgenommen und 20 Shows in 6 Monaten gespielt. Ihre Liveshows sind nicht nur emotional geladen, sie bringen auch eine äußerst tanzbare Energie mit sich und wissen, Zuhörer aus verschiedensten Genres für sich zu gewinnen. Von der DIY-Kellershow bis zum Open Air-Festival – CATAPULTS reißen alles mit. Mit ihrer aktuellen EP „Greyscale“ zeigen sie sich musikalisch ausgereifter und abwechslungsreicher als zuvor.

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Eintritt: VK 8 €, AK 10 €
VK-Stellen: JuZ, Borde, https://www.eventim-light.com/de/a/5890ab40e4b0526953f3a1e6/e/5cb5e2e546b8a00001306181/

 


Buchungen

8,00 €

8
7
4


Nach der Kartenbestellung erhaltet Ihr per Mail eine Eingangsbestätigung, diese muss noch durch einen Mitarbeiter des Jugendzentrums bestätigt werden.

Daraufhin wird das Ticket / werden die Tickets und eine Rechnung an die oben angegebene Adresse gesendet. Wir möchten Euch bitten den in der Rechnung angegebenen Betrag zu überweisen.


Großes Klassentreffen – Konzert mit STATE OF EVIDENCE, CATAPULTS und WHITE CRANE