Datum 09.01.2020
Uhrzeit Einlass: ab 19:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Location Jugendzentrum Leer
Kategorien

Das JuZ Leer bietet jeden Donnerstag ab 19 Uhr ALLEN Musikern und Musikerinnen aus Leer und Umgebung eine Bühne. Egal, wie alt. Egal wie gut. Egal welche Musikrichtung. Egal, ob bühnenerfahren oder nicht. Mit „HIT THE STAGE“ gibt es nun ein regelmäßiges Angebot, dass für die Ledastadt neu und innovativ ist. Es sollen Musiker*innen zusammenkommen, die die Bühne des JuZ erobern und vor allem gemeinsam TEILEN können. HIT THE STAGE ist gleichzeitig ein OPEN HOUSE Event. Nicht musizierendes Publikum ist willkommen! Die JuZ-Kneipe ist geöffnet. Es ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der 8. Auflage präsentiert der Tenor Ralf J. Wolf am 09. Januar 2020 solo ein Programm aus Schubert-Liedern (aus der „Winterreise“) und Lieder aus Operetten.

Mit den Worten „Soll ich mal was singen?“ erschien Ralf Wolf zur 1. Offenen Bühne des JuZ am 08. November diesen Jahres. Bewaffnet mit einem „Ghettoblaster“ für den Playback und seiner Stimme eröffnete er diese neue Reihe des JuZ. Das war als Auftakt mehr als ungewöhnlich, die anwesenden jüngeren Musiker und das Publikum waren nach anfänglicher Zurückhaltung begeistert. Seine Ausbildung genoss Ralf Wolf u.a. an der Musikschule Kiel und der Universität Münster. Der Wahlspanier und jetzige Ostfriese war ein musikalischer Globetrotter. Um nur einige Orte zu nennen: er trat bei einer Heiligen Messe in der St. Augustin-Kirche auf Honolulu auf, sang für ein isländisches Publikum auf Gran Canaria und wurde danach nach Island eingeladen. Für ihn unvergesslich war sein Auftritt 1993 bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele. Sein Repertoire ist sehr vielfältig und reicht von Bach über Schubert bis hin zu Grieg und Gershwin. Ralf Wolf tritt bei Hochzeiten, Jubiläen, Betriebsfeiern oder auch mal bei Benefizkonzerten auf. Man darf gespannt sein. Der Eintritt ist frei.

Die weiteren Termine der Offenen Bühne im Januar: 16.01.2020, 23.01.2020 (Special: Erster Liveauftritt einer Kinderrockband der Kreismusikschule Leer und Konzert eines Singer/Songwriter-Duos aus Emden (Musiker der Band FLOPPY DEE), die erstmals ihr komplettes neues Programm live präsentieren) und 30.01.2020. Am 12. März 2020 bekommt die Bühne Besuch aus Kalifornien. Dann werden THE FEROCIOUS FEW, ein Garagen-Blues Duo aus San Francisco zu Gast sein. Nach diesen zwischen 30 und 60 Minuten langen Performances steht die Bühne wieder allen Musikern offen, sie können auch gerne gemeinsam mit den „Specials“ jammen oder eigene Songs präsentieren.


HIT THE STAGE Special – Tenor Ralf J. Wolf präsentiert Schubert und mehr live im JuZ Leer