Datum 17.11.2018
Uhrzeit Einlass: ab 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Location Theater an der Blinke
Kategorien

 

Das Jugendzentrum Leer und die Kreismusikschule präsentieren ihr Crossover-Projekt „Eine Band für Leer“ im Theater an der Blinke, ein gemeinsames Konzert mit dem Jungen Sinfonieorchester des UEG und der Bigband GROOVE GANG des TGG. Als „Special Guests“ werden JOCO und 8SEASONS den Abend eröffnen.

EINE BAND FÜR LEER Foto: Viktoria Schmidt

Zwei Jahre Bandarbeit, 90 beteiligte Musikerinnen und Musiker, viele namhafte Gastdozenten und nun eine volle Bühne im Theater an der Blinke: Stolz präsentieren das Leeraner Jugendzentrum und die Kreismusikschule den Höhepunkt ihres gemeinsamen groß angelegten Crossover-Projekts „Eine Band für Leer“. Im abschließenden „POP meets CLASSIC“-Event laufen die Projektband gemeinsam mit dem Jungen Sinfonieorchester Leer des Ubbo-Emmius-Gymnasiums und der „Groove Gang“ des Teletta-Groß-Gymnasiums zum großen Finale auf. Das Projekt „Eine Band für Leer“ startete Anfang 2017 mit dem Casting der Musiker. Daraus entstand die aktuelle 13köpfige Band, die am 17. November im Mittelpunkt stehen wird.

Mit dem Projekt sollte eine inhaltliche und qualitative Weiterentwicklung der bereits praktizierten Zusammenarbeit von JuZ und KMS angestrebt werden. Ziel war die gegenseitige Durchdringung der Musikfelder „Klassik“ und Popularmusik. Daher waren von Anfang an auch „klassische“ Instrumente feste Bestandteile der Band. „Wir haben das Zusammenwachsen als ‚Work in Progress‘ verstanden und gelebt“ beschreibt Bandcoach Holger Lorenz die Arbeitsweise. Die Songs wurden über einen Zeitraum von 2 Jahren gemeinsam entwickelt, dabei konnten die Bandmitglieder ihre unterschiedlichen musikalischen Vorerfahrungen aus Klassik und Pop kreativ miteinbringen und sich so als „Kernband“ etablieren.

Auf einer weiteren Ebene erfolgt nun die Zusammenarbeit mit dem Jungen Sinfonieorchester Leer des UEG und der „Groove Gang“ des TGG. Alle zusammen bilden EINE BAND FÜR LEER, die mit 90 jungen Musikerinnen und Musikern auf der Bühne alle Songs sowohl orchestral, rockig als auch funkig präsentieren werden.

JOCO

Die KMS und das JuZ Leer freuen sich auch besonders über ihre illustren Gäste: Eröffnet wird der Abend von Josepha und Cosima Carl alias „JOCO“ als prominenter Gast-Act. Das Gesangsduo mit musikalischen Wurzeln in der Kreismusikschule steht mit ständig wachsender Fangemeinde gerade am Beginn einer internationalen Karriere. Anfang des Jahres spielten sie zwei Konzerte in der ausverkauften Elbphilharmonie und im Sommer ging es für JOCO auf Konzertreise nach China. Sie werden ihr Set gemeinsam mit einem Streicherensemble aus KMS-Dozenten präsentieren.

8SEASONS

Weiterer Act sind die Leeraner Indie-Pop-Band 8SEASONS. Die Band ist als bislang erfolgreichstes Projekt aus der Bandarbeit des JuZ hervorgegangen. Die „Seasons“ sind eine frische Band aus acht jungen Musikern und Musikerinnen, die in einer ungewöhnlichen Besetzung mit Harfe, Cello und Violine neben den „klassischen“ Rockinstrumenten ein Crossover aus Rock, Pop und Klassik präsentieren werden.

Tickets für die Veranstaltung zu 10 Euro, ermäßigt 5 Euro gibt es bei www.adticket.de  und weitere Infos zur Veranstaltung unter www.kms-leer.de .


POP meets CLASSIC – Eine Band für Leer