Das JuZ Leer bietet jeden Donnerstag ab 19 Uhr ALLEN Musikern und Musikerinnen aus Leer und Umgebung eine Bühne. Egal, wie alt. Egal wie gut. Egal welche Musikrichtung. Egal, ob bühnenerfahren oder nicht. Mit „HIT THE STAGE“ gibt es nun ein regelmäßiges Angebot, dass für die Ledastadt neu und innovativ ist. Es sollen Musiker*innen zusammenkommen, die die Bühne des JuZ erobern und vor allem gemeinsam TEILEN können.

Die Termine der Offenen Bühne im März/April: 26.03, 16.04. (Special E 6 B Haircut), 23.04. und 30.04.2020.

Am 16. April 2020 bekommt die Bühne Besuch von E & B HAIRCUT.

ECKI HAIRCUT (Gitarre, Vocals, Harmonica) & BAHLI HAIRCUT (Drums, Vocals) spielen seit über 25 Jahren zusammen. Ihre gemeinsame Liebe für erdigen Blues, Rock´n´Roll und Country verwirklichen sie mit ihrem DUO-Projekt – ECKI & BAHLI HAIRCUT – „unverwechselbare, handgemachte Mucke“ (NWZ).

Außer mit ihrer Musik reich und berühmt zu werden, haben ECKI & BAHLI in den vergangenen zweieinhalb Dekaden so ziemlich alles erreicht, was das Musikerherz höher schlagen lässt: Zwei ausgedehnte Deutschlandtourneen, eine Italientournee, Auftritte auf Festivals, in großen Hallen wie der Weser-Ems-Halle, unzählige Clubauftritte, vier CD-Veröffentlichungen, Band des Monats im Fachblatt Musikmagazin und vieles mehr.

ECKI HAIRCUT aus Leer spielt Gitarre und Bass seit frühster Jugend. Er ist bekannt geworden als Gitarrist, Bassist und Sänger der Band „WRONG HAIRCUT“. Western- und Twang-Gitarren mit Harmonica und Gesang, Open-Tunings und Bottleneck, faszinierenden Slide-Soundlandschaften prägen seinen einzigartigen Stil : Euro-American Folk & Country-Blues. „Songs have always been there.“ ECKI HAIRCUT erzählt seine Songs und deren Storys. Eigene Songs und Cover-Songs z.B. von Robert Johnson, John Lee Hooker, Hank Williams oder Bob Dylan aus den 30er Jahren bis heute sind Teil seines Americana-Programms. Da sind z.B. die Geschichten vom „Bandido Gonzales“, der „Rocky Road To Heaven“ oder dem „Sad Cowboy“. Dabei spiegelt ECKI HAIRCUT immer auch den Zeitgeist an seinen Songs. So entwickelt er ein unterhaltsames, professionelles und konzertantes Programm für alle Freunde guter Singer/Songwriter – Music.

Bahli studierte Schlagzeug an den Dante Agostini-Schlagzeugschulen in Paris, Strasbourg und Düsseldorf. Seine Lehrer waren bekannte Schlagzeuger wie Bernard Basso, Heinrich Hock, Philippe Marchesetti, Jacques Juskowiak, Jean-Luc Touchard und Laurent Duclouet. In Paris bestand Andreas Bahlmann erfolgreich das zur Unterrichtsberechtigung an Dante Agostini-Schlagzeugschulen erforderliche D.A.E.- Diplom. Als freischaffender Musiker verfügt Andreas Bahlmann über zahlreiche Erfahrungen als Live- und Studiomusiker in verschiedenen Bands / Formationen mit unterschiedlichen Musikstilen oder auch als Jurymitglied (z.B. Jugend musiziert, Schulprüfungen, diverse Bandcontests usw.). Seit 1986 unterrichtet er Schlagzeugschüler aller Alters- und musikalischen Niveaustufen, 1994 gründete er schließlich die Ecole de Batterie in Oldenburg. Seit 1993 ist Andreas Bahlmann Endorser für PREMIER (Drums), PAISTE (Cymbals, Becken) und seit 2010 ebenfalls Endorser für ISTANBUL- Mehmet (Becken).

Das neue Album DARK ANGEL von E&B HAIRCUT ist voll von diabolischem, geheimnisvollen und archaischen Bluesnummern, Teufelsmusik und Voodoo, ein roher ungeschliffener Diamant, handgemachte, echte und ehrliche Mucke. Nach FROM HANK TO HOOKER (FUEGO 2517) legen E&B HAIRCUT mit DARK ANGEL nun ihr zweites Album vor. Damit entwickeln die beiden Vollbluesmusiker ihr DUO konsequent weiter. DARK ANGEL wurde wie sein Vorgänger in MONO in nur einer Nacht mit nur einem Mikrofon an den sumpfigen, nebeligen Ufern der Ems aufgenommen. Und auch auf DARK ANGEL überzeugen E&B HAIRCUT mit Bottleneck-Gitarren, Open-Tunings, faszinierenden Slide-Soundlandschaften, guten Vocals und coolen Shuffle-Grooves und einem erdigen Vintage-Sound. Das Album enthält 13 neue Songs – eigene Songs und Cover-Songs von Robert Johnson bis Howling Wolf. und John Lee Hooker schielt dabei immer um die Ecke.

Mit diesen Specials will das JuZ Leer zum einen Impulse an die regionalen Musiker*innen geben, was Spieltechnik, Performance und Ideenentwicklung anbelangt und zum anderen natürlich das Publikum unterhalten. Da es sich um eine Offene Bühne handelt ist geplant, dass die anwesenden Musiker*innen nach der Performance von E & B HAIRCUT die Bühne entern und vielleicht gemeinsam mit der Band jammen können. Zudem besteht die Gelegenheit sich in Fachgesprächen z.B. über Spieltechniken auseinanderzusetzen oder einfach nur gemeinsam zu plauschen. Der Eintritt ist frei.