Am Donnerstag, den 22. März 2018 präsentieren das JuZ und das Zollhaus Leer ein heftiges Viererpack im Zollhaus. EKTOMORF sind dann nach ihrer US-Tour Ende 2017 auf ihrer European Fury Tour unterwegs, um ihr mittlerweile 14. Studioalbum (VÖ im Februar über AFM) zu promoten.

Zoli (EKTOMORF) zum neuen Album und Tour: „10 Songs und 34 Minuten mehr braucht ein gutes Album nicht – es ist das härteste Album das wir je geschrieben haben. Wir können es kaum erwarten die Songs unseren verrückten Fans live zu präsentieren. Das Album und die Tour wird der Hammer!“ Die Songs haben ihren typischen EKTOMORF Sound. Gegenüber dem Vorgängeralbum AGGRESSOR legt das Quartett aber eine nochmalige krasse Steigerung hin.

Präsentiert wird die Tour u.a. von Metal.de. Supports: DEAD HORSE TRAUMA (USA),  CHAKORA (D) und ein weiterer Act.

EKTOMORF – Aggressor (fast 200.000 views)

EKTOMORF – Holocaust (über 400.000 views)

Mit dabei sind DEAD HORSE TRAUMA aus den USA, die auch Anfang 2018 Ihr neues Album veröffentlichen. Als weiterer Support werden die vier Mannheimer von CHAKORA und eine weitere Band aufspielen.

DEAD HORSE TRAUMA – Left Unsaid

DEAD HORSE TRAUMA – Reckoning Day

CHAKORA – Long Live The Weakness

 

JuZ Leer und Zollhaus Leer präsentieren EKTOMORF – Harter Metal aus Ungarn live im Zollhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.